Zucker im Tank, Herr Inspektor.

In diesem Beitrag schreibe ich ausnahmsweise mal nicht über Diabetes, denn es geht um die Namensgebung des Blogs. Immer wieder bekomme ich positives Feedback, aber ich glaube nur die wenigsten können sich vorstellen, weshalb ich genau diesen gewählt habe.

Als Kind hörte ich sehr gerne Hörspiel-Kassetten. Ich hatte einen Benjamin Blümchen-Koffer voller spannender Folgen von TKKG, den drei Fragezeichen und Benjamin Blümchen selbst. Auch die fünf Freunde oder Kalle Blomquist waren hoch im Kurs. Aber der Blog-Name hat in einer anderen Hörspielserie seinen Ursprung.

Lange ist es her, als im oberbayrischen Sommerberg vier Schüler namens Tommaso Carotti, Anna Obermaier, Stephanie Wagner und Walther Roland auf Verbrecherjagd waren. Die vier, die auch als Tommi, Milli, Schräubchen und TH bekannt sind, gehören zur Pizzabande. In Folge 7 hinderten sie die Verbrecher im letzten Moment an der Flucht. Der alte Bulli blieb nach wenigen Metern stehen und Schräubchen sagte stolz: „Zucker im Tank, Herr Inspektor“.

Anfangs war ich natürlich an den Geschichten interessiert, später halfen sie mir, innerhalb von wenigen Sekunden einzuschlafen. Um so erstaunlicher ist es, dass mir gerade dieser Satz so im Gedächtnis geblieben ist. Er kommt nämlich ganz am Schluss.

Photo by Volodymyr Hryshchenko on Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s