Wie nachhaltig kann ein Mensch mit Diabetes leben?

Wir leben in einer Zeit, in der zurecht viel über Umwelt, Humanität und Nachhaltigkeit gesprochen und diskutiert wird. "Dieses verantwortungslose Verhalten wird ohne Zweifel als einer der größten Fehler der Menschheit in die Geschichte eingehen.", wirft Greta Thunberg den Erwachsenen in der Klimakrise vor. Der Earth Overshoot Day ist bereits im August. Das bedeutet, dass... Weiterlesen →

Was ist heutzutage schon normal? – Die Werte eines Stoffwechselgesunden

Erstaunte und gleichzeitig ratlose Blicke sehen mich an, wenn ich von meiner Diagnose erzähle und berichte, dass bei mir nüchtern Zuckerwerte von 250 mg/dl gemessen wurden. Die wenigsten Nicht-Diabetiker wissen, welche Werte "normal" sind. Aber auch ich stelle beim genaueren Hinschauen fest, dass ziemlich viele Faktoren den Blutzuckerspiegel beeinflussen und "normal" dann doch sehr individuell... Weiterlesen →

La… La… Lampenfieber – der Kampf der Hormone

Es ist Dienstag 13 Uhr in einer ungeraden Arbeitswoche. Ich habe ausreichend zu Mittag gegessen und das Review steht an. Als gelernter Wirtschaftsinformatiker habe ich das Glück an einer relevanten Mobilitätsapp als Product Owner mitzuwirken und wir zeigen interessierten Zuschauern alle zwei Wochen in einem Vortrag wie wir das Produkt noch ein bisschen besser gemacht... Weiterlesen →

Die goldenen Zwanziger der Diabetesbehandlung

Auch wenn ich bislang relativ nüchtern mit meiner Diagnose umging, so haben mich zwei, drei Themen doch zum Grübeln gebracht. Eines davon war der Tod. Um ein normales Leben führen zu können, braucht mein Körper externe Untersützung mit Insulin, das ich je nach Höhe meines Blutzuckerwertes spritze. Aber das kann ja so noch nicht immer... Weiterlesen →

Der Honeymoon, der kein Ende nehmen soll

Vor knapp zwei Jahren haben wir (kirchlich) geheiratet. Da ich aber eine Woche später selbst Trauzeuge sein durfte, hatten meine Frau und ich keine filmreifen Flitterwochen. Wir waren ein paar Tage im Elsass und holten die große Reise aber ein Jahr später im südlichen Afrika nach. Nach 2018 und 2019 mache ich jetzt im Jahr... Weiterlesen →

Spritzstellen – warum ich gerne sechs Finger hätte

"Musst du dich jetzt spritzen?" Meistens stellten Freunde und Bekannte vorsichtig und etwas ängstlich diese Frage zuerst. Und ja, als Typ 1-Diabetiker produziere ich (bald) kein Insulin mehr. Ich muss es extern zuführen. Eine Tablettenalternative wie sie bei Diabetes Typ 2 möglich wäre, gibt es leider nicht. Ich könnte zwar dauerhaft eine Insulinpumpe anbringen, müsste... Weiterlesen →

Kurvendiskussionen mal anders

Mein Vater ist ein studierter Mathe-Lehrer und hat mir schon früh die Affinität zu Zahlen mit auf den Weg gegeben. Aber selbst im Leistungskurs hätte ich nicht gedacht, dass ich mich mit 32 Jahren wieder mit Kurvendiskussionen auseinander setzen muss. Ich gebe zu, dass ich jetzt nicht mehr mit dem Taschenrechner die zweite Ableitung berechne,... Weiterlesen →

Happy Hypo – Die sanfte(re) Art der Unterzuckerung

Wer bei "Happy Hypo" an den süßen Snack von Kinder denkt, liegt nicht ganz richtig. Ja, es geht zwar um Zucker, aber um Unterzucker. Unter Hypoglykämie versteht man die Absenkung des Blutzuckerspiegels in einen unüblichen Bereich (ca. unter 60 mg/dl). Wenn man meine anfänglichen Werte von über 500 mg/dl im Hinterkopf hat, kann man es... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑