Trotz Diabetes und Corona: Positiver Jahresrückblick 2020

Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester ist es an der Zeit zurück auf das vergangene Jahr zu blicken. Ja, ihr habt die Überschrift richtig gelesen: Ich versuche mich an einem positiven Jahresrückblick, obwohl ich im Frühjahr meine Diabetes-Diagnose bekam und nahezu das ganze Jahr durch die Corona-Pandemie geprägt ist. Was kann man bitte der Corona-Situation Gutes... Weiterlesen →

Blutspende – Zuckersüßes Blut, das keiner will

Immer weniger Menschen in Deutschland spenden Blut. Dieser Trend spitzt sich durch Corona sogar weiter zu, so dass mancherorts die Reserven keine zwei Tage halten. Das ist bedenklich, da die allermeisten Menschen mindestens einmal in ihrem Leben auf Blutreserven angewiesen sind. Schon lange vor Corona hatte ich daher immer mal wieder vor, zu spenden. Ein... Weiterlesen →

Einflussfaktoren auf den Blutzuckerverlauf

Bislang habe ich mich in meinem Blog hauptsächlich darauf konzentriert, zu erklären wie man Kohlenhydrate berechnet (Die Broteinheit ist kein deutscher Exportschlager) und dabei Fette und Proteine berücksichtigt (Fett-Protein-Einheit (FPE) – Insulinmengen-Berechnung für Fortgeschrittene), um mit dem richtigen Insulin (Diabetes für Fortgeschrittene -Wirkungsprofile von Insulin) den Blutzuckerwert im Normbereich (Was ist heutzutage schon normal? – Die Werte... Weiterlesen →

Die Corona-Impfung wirft viele Fragen auf

Wie krank muss man sein, um sich gegen Corona impfen zu lassen? Ja, das liest sich im ersten Moment so, als ob das ein covidiotischer Querdenker bei einer Großdemo in Berlin auf ein Pappplakat geschrieben hat. Tatsächlich stelle ich mir diese Frage aber ganz akut. Die ersten Pharmafirmen produzieren aktuell unter Hochdruck einen Impfstoff gegen... Weiterlesen →

Voll auf die Nuss gekommen

Kurz nach der Diagnose Diabetes lief der Denkapparat los: Was heißt das jetzt für den Alltag? Auf was muss ich verzichten? Muss ich jetzt Diätprodukte kaufen? Schnell haben mir die Diabetesberater:innen im Krankenhaus klargemacht, dass Menschen mit Diabetes Typ 1 mehr oder weniger alles essen und trinken können, solange es durch die entsprechende Insulinmenge und... Weiterlesen →

Ein Mensch mit Diabetes wird Vater

Am 14.11. war der Welt-Diabetes-Tag. Wer aber gedacht hat, dass ich heute darüber schreibe, hat sich ausnahmsweise geirrt. Ich finde es zwar gut, dass die Krankheit durch diesen Tag auch medial in den Fokus rückt, hatte aber in dieser Woche meinen eigenen, viel bedeutungsvolleren Tag: Unsere erste Tochter Lilli ist auf die Welt gekommen. Während... Weiterlesen →

Auf der Reise durch den Alltag eines Menschen mit Diabetes Typ 1

Im wahren Leben bin ich Produktmanager. Ich beschäftige mich unter anderem damit, welche Herausforderungen unsere Kunden in bestimmten Situationen zu meistern haben und wie wir sie dabei mit unserer App bestmöglich unterstützen können. Das Kundenerlebnis beginnt oft schon vor der eigentlichen App-Nutzung und endet nicht beim Abschalten des Smartphones. Eine sogenannte Customer Journey zeigt, welche... Weiterlesen →

Die Broteinheit ist kein deutscher Exportschlager

Als ich Freunden von meiner Diagnose erzählte, kamen wir schnell auf die Berechnung von Kohlenhydraten zu sprechen, denn es handelt sich um ein zentrales Element im Umgang mit meiner Erkrankung. Vielen ist dabei die Einheit "BE" ein Begriff. Manche wissen, dass es sich um Broteinheiten handelt und man damit den Insulinbedarf bestimmt. Aber auf eine... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑